Ketchup-Mayo in Variationen

Hast du als Kind auch so gerne Pommes rot-weiss gegessen? Also Pommes mit Ketchup-Mayo? Ich esse das immer noch gerne, aber in der gesunden Variante. Das heisst, fett- und salzfreie Kartoffelecken aus dem Ofen und dazu den Ketchup-Mayo Dip in einer der folgenden Versionen:

Ketchup_MayoKetchup-Mayo: Junkfood-Version

Für zwei Personen:
2-3 EL Cashews
1 EL getrocknete Tomaten klein geschnitten
1 Medjool Dattel klein geschnitten
1 TL Zitronensaft
1 Prise Kala Namak (optional)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Kurkuma

Cashews, getrocknete Tomaten und Dattel im Mixbecher mit kaltem Wasser knapp bedecken und eine halbe Stunde einweichen lassen. Zitronensaft und Gewürze dazu geben. Alles zu einem sämigen glatten Dip mixen.

Ketchup-Mayo: fettärmere Variante

Für zwei Personen:
1-2 EL Cashews
1 EL Vollkornhaferflocken fein, gibt es auch glutenfrei oder in Rohkostqualität
1 EL getrocknete Tomaten klein geschnitten
1 Medjool Dattel klein geschnitten
1 TL Zitronensaft
1 Prise Kala Namak (optional)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Kurkuma

Cashews, Haferflocken, getrocknete Tomaten und Dattel im Mixbecher mit kaltem Wasser grosszügig bedecken und eine halbe Stunde einweichen lassen. Zitronensaft und Gewürze dazu geben. Alles zu einem sämigen glatten Dip mixen.

Ketchup-Mayo: High Protein

Für zwei Personen:
1 EL Cashews
1-2 EL Kichererbsen vorgekocht oder aus dem Glas oder gekeimt für Rohköstler
1 EL getrocknete Tomaten klein geschnitten
1 Medjool Dattel klein geschnitten
1 TL Zitronensaft
1 Prise Kala Namak (optional)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Kurkuma

Cashews, getrocknete Tomaten und Dattel im Mixbecher mit kaltem Wasser bedecken und eine halbe Stunde einweichen lassen. Kichererbsen, Zitronensaft und Gewürze dazu geben. Alles zu einem sämigen glatten Dip mixen.

Auch wer kein Kala Namak zugibt, muss kein zusätzliches Salz zufügen. Die getrockneten Tomaten sind salzig genug. Wenn du jedoch selber getrocknete, salzfreie Tomaten nimmst, macht eine Prise Meersalz Sinn.

Wenn du eines oder alle drei Rezepte ausprobierst, schreib gerne in die Kommentare, ob sie dir schmecken bzw. welches dein Favorit ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *