Handliche Kochbüchlein – ideal auf Reisen

Klein, leicht, handlich – ideal für auf Reisen.

Klein, leicht, handlich – ideal auf Reisen.

Die Hauptreisezeit steht vor der Türe und viele Veganer reisen an Orte an denen sie noch nie waren und nicht wissen, welche Früchte und Gemüse und welche anderen Lebensmittel wie Pseudogetreide, Pflanzenmilch oder Tofuprodukte dort zu bekommen sind. Da viele tierfrei lebende Menschen keine Lust haben, auf Reisen stundenlang vegane Restaurants zu suchen oder am Hotelbuffet nur Salat und Kartoffeln zu essen, entscheiden sie sich immer öfters, am Zielort Appartements zu mieten und sich selbst zu versorgen. Für die, die erst seit kurzem vegan unterwegs sind, ist es aber oft schwierig, sich mit landestypischen, für sie aber vielleicht fremden Nahrungsmitteln vegane Menüs zu kreieren. Daher macht es Sinn, auch auf Reisen Kochbücher dabei zu haben, die verschiedenste – auch landestypische – Rezepte aufzeigen. Allerdings hat niemand Lust, auf Reisen kiloschwere Kochbücher mitzuschleppen. Darum empfehle ich euch hier zwei kleine, leichte und kompakte Rezeptbüchlein die bequem ins Handgepäck passen.

Schnelles und gesundes Asia-Vorspeisengemüse aus «Junge Küche – Vegan».

Schnelles und gesundes Asia-Vorspeisengemüse aus «Junge Küche – Vegan».

Junge Küche – Vegan

Das Büchlein «Junge Küche – vegan» bietet viele einfache aber auch einige aufwändigere Rezepte aus Zutaten, die man in vielen Regionen der Welt bekommt. Und wenn nicht, lassen sich nicht erhältliche Gemüse oder Gewürze bei vielen Gerichten durch etwas anderes ersetzen oder man kann sie weglassen, ohne dass das Menü darunter leidet. Zudem sind die Rezepte sehr international. Egal auf welchen Kontinent ihr euch begebt, ihr werdet in dem Buch ein paar landes- oder zumindest kontinenttypische Rezepte finden. Aus dem Mittelmeerraum gibt es zum Beispiel Gurkentatar mit Oliven, gebackene Auberginen mit Safran-Zitronen-Sauce, mediterraner Reissalat, Quinoa-Ratatouille-Pfanne, Moussaka und vieles mehr. Aus dem arabischen Raum gibt es ein Rezept für schnelle Falafel, Bulgur-Linsen-Bällchen, Bulgursalat mit Kräutern, gefüllte Paprika und Couscous mit Kürbis und Möhren. Aus Indien gibt es typische Gemüsepakoras und ein zumindest indisch angehauchter Blumenkohl-Mais-Curry-Auflauf. Auch Asia-Rezepte sind an Bord: asiatisches Vorspeisengemüse, schnelle Asiaröllchen, Kokossuppe oder Lauchnudeln mit Erdnüssen. Sehr viele Rezepte sind mit exotischen Früchten. Zum Beispiel: Tofupäckchen mit Mango-Chutney, schwarzer Reis mit Ananas, Ananas-Soja Mousse oder gebackene Bananen mit Kokosmilch.

Meditterane Auberginenröllchen aus «Low-Carb vegan» – ideal für die Strandparty.

Mediterrane Auberginenröllchen aus «Low-Carb vegan» – ideal für die Strandparty.

Low-Carb vegan

Zum zweiten kleinen und kompakten Büchlein «Low-Carb vegan» gibt es zu sagen, dass ich selber sowohl privat wie als Ernährungscoach kein Fan von Low-Carb-Ernährung bin. Ich bin aber auch keine Verfechterin von High-Carb 80-10-10. Ich plädiere für eine ausgewogene vegane Ernährungsweise mit hohem Rohkost- und Superfoodanteil und somit mit genügend Kohlehydraten, Eiweiss und gesunden Fetten. Das kleine Kochbuch Low-Carb vegan beinhaltet aber ein paar sehr leckere und geschmacklich raffinierte Gerichte die ich oft nachkoche, aber dann mit einer Kohlehydratbeilage ergänze. Speziell auf Reisen kann ich euch das Büchlein empfehlen, weil es wie das zuerst vorgestellte auch, Rezepte aus vielen Regionen dieser Erde bietet und somit egal wo man ist, für das Kochen mit regionalen Lebensmitteln nützlich ist. Aus dem Mittelmeerraum gibt es Rezepte für Pizza mit einem Boden aus Linsen- und Mandelmehl, mediterrane Auberginenröllchen, Oliven-Bohnen-Dip in Chicorée oder Zucchini-Lasagne. Amerikanisch und mittelamerkanisch angehaucht sind die Low-Carb Weissbrötchen mit Schoko-Nuss-Mus, Sojaburger mit Tomatensalat und Paprikas mit Hot-Mexicana-Füllung. Aus Indien gibt es Brokkolipakoras mit Minzraita, aus dem arabischen Raum einen Kichererbsen-Petersilien-Salat. Ich mag aus diesem Buch die asiatischen Rezepte sehr gerne. Zum Beispiel Thaisalat mit Tempehkräckern, Mango-Avocado-Salat mit Tofu-Sesam-Würfeln, Tofu-Thai-Curry oder das einheimische Gericht mit Asia-Touch: Rosenkohl in Zitronen-Kokos-Sauce.

Dafür, dass beide Büchlein klein, seitenmässig dünn, leicht und sehr handlich sind, bieten sie wirklich viel und sind sehr empfehlenswert als Unterstützung um auf Reisen genauso abwechslungsreich vegan zu kochen wie daheim.

Bücher direkt bestellen:

Vegan (Junge Küche): Köstliche Gerichte ohne tierische Produkte

Low-Carb vegan. – 40 Rezepte ohne tierische Lebensmittel.

Falls du dich bei deiner Ernährungsumstellung begleiten lassen möchtest, helfe ich dir gerne:
Beratung und Coaching

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *