Blumenkohl-Basilikum-Röschen auf Karottensalat

Dieses kinderleichte Rezept eignet sich hervorragend für Menschen die eben erst anfangen rohvegane Mahlzeiten auszuprobieren. Es ist in wenigen Minuten vorbereitet und wird sogar von Kindern gerne gegessen da Karotten süsslich sind, Blumenkohl relativ mild und neutral im Geschmack und das Ganze mit einer Avocado-Zitronen-Sauce verfeinert wird. Wenn sich die Kinder noch nicht an Rawfood und frische Kräuter gewöhnt sind, auf ihren Tellern einfach den Basilikum weglassen.

Ein wahrer Augenschmaus und daher auch für Gäste geeignet.

Ein wahrer Augenschmaus und daher auch für Gäste geeignet.

Zutaten und Zubereitung:

  • Karotten raffeln und in dünner Schicht auf den Tellern verteilen
  • Blumenkohl in mundgerechte Röschen zerteilen und auf dem Karottensalat verteilen
  • Basilikumblätter abzupfen und wie Blumenblätter um die Blumenkohlröschen drapieren
  • für zwei Personen eine Avocado mit dem Saft einer halben Zitrone, Meersalz, Pfeffer und Kurkuma und mit etwas Wasser zu einer dickflüssigen Sauce mixen
  • nach Belieben kann auch noch Basilikum in die Sauce gegeben werden
  • Sauce über die Blumenkohl-Basilikum-Röschen verteilen und geniessen

Das Gericht ist als Vor- oder Hauptspeise geeignet. Als Vorspeise empfehle ich eine eher kleine Portion, da es sehr gut sättigt. Wenn als Hauptspeise genossen, passen rohe Cräcker, Reiswaffeln oder (glutenfreies) Brot als Beilage.

2 Kommentare

  1. Jen

    Das Bild (Rezept) kommt mir bekannt vor 😉

    Danke dafür <3 Es sieht traumhaft aus. Werde ich bald nach machen!!!

    Alles Liebe und viel Erfolg mit deiner Seite bzw. Seiten!!!

    Jen

    Antworten
    1. Barbara Würmli (Beitrag Autor)

      Genau, Jen. Synergien nutzen nennt man das, oder? 😉

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *